Elzer Jugendmannschaften starten gut in die neue Saison


Vorstand - Elzer Jugendmannschaften starten gut in die neue Saison vom 14.11.2017 Mario Schüren
Die E-1 Jugend des SV Elz hatte sich bekanntlich für die Kreisliga qualifiziert und am ersten Spieltag die starken Würgeser zu Gast. In einem spannenden Spiel siegte die Mannschaft vom Trainerduo Michael Zimmer und Thomas Göller nach 0:2 Rückstand noch 4:3. Die Tore der Gelb-Schwarzen erzielten Julijan Elsen (2) und Ali Isik (2)
Die E-3 Jugend von Trainer Mario Schüren wurde nach ihrer bärenstarken Qualifikationsrunde der 1. und somit stärksten Kreisklassengruppe zugeordnet. Hier treffen die ehemaligen wilden gelben Löwen auf die Mannschaften, die ganz knapp an der Kreisligaqualifikation scheiterten und größtenteils mit dem älteren E-Jugend Jahrgang 2007 antreten. Trotz sehr starker Leistung verloren die Elzer Jungs in Obertiefenbach knapp mit 0:1 Toren. In einem ausgeglichenen Spiel hätten die Gelb-Schwarzen einen Punkt verdient gehabt. Vincent Peichl, Vitus Minnig, Adrijan Elsen, Henrik Peichl und Luca Kunz scheiterten jeweils knapp und die gute Abwehr mit Henning Scharbach, Jamiel Garcia-Liebig, Julius Dietz und Joris Metz kämpfte um jeden Ball. Am Ende war es eine Standartsituation die zur Niederlage führte. Nach einer Ecke stand ein Obertiefenbacher am langen Pfosten frei und drückte das Leder am bärenstarken Elzer Torwart Tom Schüren zum 1:0 über die Linie. Nur drei Tage später verschliefen die Elzer gegen starke Eschhöfer die erste Halbzeit komplett. Schnell lagen die Gelb-Schwarzen 0:2 zurück und man konnte sich erneut beim starken Torwart Tom bedanken, dass nicht mehr Gegentore fielen. Nach der Pause trieb der Kapitän Adrijan Elsen seine Mitspieler unermüdlich an und Noah Schollmayer gelang der Anschlusstreffer. Die körperlich starken Eschhöfer zogen aber erneut davon, ehe Adrijan mit einem Traumtor den 2:4 Endstand erzielte. Auch wenn die Jungs ihre ersten beiden Spiele verloren haben zeigten sie teilweise eindrucksvoll, dass sie in der 1.Kreisklasse durchaus mithalten können und noch für den ein oder anderen Punkt sorgen werden.
Ähnlich wie der E-3 erging es der E-2 in den ersten beiden Spielen. In Elbtal verlor die Mannschaft von Trainer Markus Teichler unglücklich gegen Dornburg 3 und dann setzte es im Heimspiel gegen die JSG Hünfelden 2 eine deutliche 0:6 Niederlage.
Stark präsentieren sich derzeit die beiden D-9 Mannschaften. Die Truppe vom Trainer-Trio Holger Scharbach, Saschas Schüren und Roman Frackowiak startete mit zwei Siegen furios in die Kreisligasaison. Bei der JSG Oberlahn siegte die D-1 souverän mit 4:1 Toren ehe gegen einen großen der großen Titelaspiranten, die JSG Selters ein toller 2:1 Heimsieg gelang. Die D-2 vom Trainergespann Christian Pauli und Philipp Franke fuhr in der Kreisklasse ebenfalls zwei Siege ein und rangiert auf dem ersten Tabellenplatz. Die D-3 von Trainer Dirk Kiefer musste sich dem Tabellenführer ihrer Kreisklassengruppe mit 0:11 deutlich geschlagen geben, aber eine Woche später gelang der erste Sieg auf heimischen Geläuf. Die JSG Niedertiefenbach 2 wurde 3:2 besiegt.
In der Kreisklasse gelangen der C-Jugend etwas überraschend zwei Siege. Das neue Trainergespann Mehdi Cirasun und Fahad Amin hatte die Mannschaft in den ersten beiden Spielen hervorragend eingestellt. Bei der JSG Heidenhäuschen gelang ein 2:0 Auswärtserfolg, dann siegten die Gelb-Schwarzen in Elz 3:0 und belegen den 2. Platz in der Tabelle.
Die B-Jugend vom Trainerduro Peter Zimmer, Marco Krelowetz und Marius Sommer startete mit zwei Unentschieden in die Kreisklassensaison. Einem 2:2 gegen Selters folgte ein 3:3 in Lindenholzhausen.
Die A-Jugend von Trainer Jörg Schmidt überzeugte bei der JSG Niedershausen und gewann auswärts 3:1. Es folgte eine 0:5 Heimniederlage gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer der JSG Oberlahn. Bis kurz vor der Halbzeitpause gestalteten die Elzer das Spiel ausgeglichen. Mit dem Halbzeitpfiff fiel allerdings die 2:0 Führung für die Gäste und der starke Elzer Keeper Lennard Immel musste verletzungsbedingt in der Kabine bleiben und wurde durch den ebenfalls sehr guten Joel Sommer ersetzt. Die Gelb-Schwarzen um Kapitän Roman Frackowiak kämpften bis zum Schlusspfiff, waren in der zweiten Hälfte gegen den spielstarken Tabellenführer allerdings chancenlos. Für die A-Jugend stehen nun vier wichtige Spiele auf dem Programm. Es müssen noch einige Punkte eingefahren werden, um den wichtigen 6. Platz zu erreichen.

Clicks: 220

[ zurück ]